JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600








Kunst & Kultur

Blues Festival

11.8


Live on stage:

14:00 Uhr
Black Patti
(Roots and Blues)
Seit 2011 bilden der bereits mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. und sein Partner Ferdinand ‚Jelly Roll’ Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mandoline glänzt, das nach einem obskuren Plattenlabel benannte Duo Black Patti. Akustischer Pre-War-Blues, zu weiten Teilen auf beeindruckenden Eigenkompositionen fußend, brachte die Musiker bereits auf Festivals wie Heimatsound Oberammergau, Jazzfrühling Kempten, das Snow Jazz Festival (Frankreich) oder das Birmingham Jazzfestival (GB) und Auftritte im Rahmen von Kunst und Literatur (Harry Rowohlt, Fritz Rau u.a.) gehören neben unzähligen Club- und Barshows zu ihren Aktivitäten. Mit ‘Red Tape‘ liegt nun der zweite Tonträger der versierten, meist mit wunderbar zweistimmigem Gesang antretenden Instrumentalisten vor. Selbstverständlich auf traditionellen Instrumenten eingespielt und vintage und vollanalog aufgenommen. Mit ihrem äußerst abwechslungsreichen Repertoire präsentieren die Süddeutschen filigran-kunstvolle und unglaublich berührende Roots-Musik zwischen tiefschwarzem Delta Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals. Begleitet wird das Duo vom legendären Kontrabassisten und Sänger Ryan Donohue aus New Orleans
www.black-patti.de

16:00 Uhr
The Sonic Brewery
(Bluesrock, Rhythm’n’Blues)
Fesselnde Vocals, röhrende Harp-Sounds und prägnante Riffs gepaart mit einem knurrenden Bass, treibenden Rhythmen mit genau der richtigen Mischung aus Retro-Flair und zeitgemäßem Songwriting schaffen eine einzigartige musikalische Kulisse, die sich irgendwo zwischen Woodstock und heute verorten lässt: The Sonic Brewery wecken Erinnerungen an Legenden des Rock’n’Roll wie The Doors oder Led Zeppelin, aber auch an aktuelle Bands wie Rival Sons. Dabei schaffen es die vier jungen Musiker aus Eggenfelden spielend, mit ihrer vom Sound der 60‘s und 70‘s beeinflussten und durch einen kräftigen Zusatz Rhythm ’n‘ Blues angereicherten Musik sowohl fest in den Traditionen des Rock and Roll zu stehen als auch sie in ihrer ganz eigenen Art zu interpretieren. Benno Olbrich (voc, harp, perc), Jonathan Niederer (git, voc), Andreas Aigner (b), Thomas Hamberger (dr)
www.thesonicbrewery.com

Quelle


www.bangbangconcerts.de                        


 



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen